Preisträgerinnen des Leonore Siegele-Wenschkewitz Preises 2015
Preisträgerin
L.-Siegele-Wenschkewitz Preis 2015
Anliegen des Vereins ist es, daran mitzuwirken, dass die Lebens- und Glaubenserfahrungen von Frauen in der Theologie stärker berücksichtigt werden.

Dazu ist es notwendig, die Feministische Theologie in Forschung und Lehre in vielfältiger Weise zu fördern, zum Beispiel in Form von Vorlesungen und Seminaren, der Errichtung von Forschungsprojekten, durch Stipendien und Dissertations- bzw. Habilitationsmöglichkeiten.

Der Verein hat es sich darüber hinaus zur Aufgabe gemacht, an der Errichtung einer Stiftungsprofessur für Feministische Theologie mitzuwirken.

Weiterhin soll in Kooperation mit den Theologischen Fachbereichen und der EKHN erreicht werden, dass die Feministische Theologie in der Ausbildung von Theologinnen und Theologen als Lehrinhalt anerkannt und prüfungsrelevant wird.

Der Verein möchte die Anliegen Feministischer Theologie stärker ins öffentliche Bewusstsein bringen und die Diskussion darüber fördern.

top